Startseite » Der Club » Ehrungen von IHC Clubmitgliedern

Service für Mitglieder

Die IHC Geschäftsstelle

Am Niederwall in Bielefeld ist der Sitz der IHC Geschäftsstelle. Hier betreut der IHC Industrie- und Handelsclub Ostwestfalen- Lippe seine rund 880 Mitglieder. Das Team der Geschäftsstelle steht montags bis donnerstags von 9.00 bis 13.00 Uhr zur Verfügung.

Telefon: 0521 177111; Fax: 0521 177161
E-Mail: info(at)ihc-owl(dot)de


Der Ball der Wirtschaft

Einer der Höhepunkte im Jahresprogramm des Industrie- und Handelsclubs Ostwestfalen-Lippe e. V. ist der Ball der Wirtschaft, der am 11. November 2017 zum 20. Mal gefeiert wird. An diesem festlichen Ereignis in der Stadthalle Bielefeld nehmen Jahr für Jahr mehr als 800 Gäste teil. Einen Vorgeschmack liefern die Bildergalerien der Vorjahre.

www.ball-der-wirtschaft-bielefeld.de

Ehrungen von IHC Clubmitgliedern

Die Mitglieder des IHC engagieren sich mit vielfältigem Einsatz in Wirtschaft und Gesellschaft. Immer wieder honorieren verschiedenste Institutionen diese unternehmerischen Leistungen oder ehrenamtlichen Verdienste mit besonderen Auszeichnungen.

Wenn Sie eine Auszeichnung erhalten haben, die in diese Rubrik aufgenommen werden soll, schicken Sie bitte eine Information an die IHC Geschäftsstelle: info(at)ihc-owl(dot)de

Dezember 2015
Lena Strothmann
Lena Strothmann wurde das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Die 62-jährige Schneidermeisterin, Bundestagsabgeordnete der CDU und Präsidentin der Handwerkskammer, nahm es in Berlin aus den Händen von Bundestagspräsident Norbert Lammert entgegen, auf dessen Anregung sie es auch erhielt. In seiner Ansprache würdigte Lammert besonders, dass das politische und ehrenamtliche Engagement von Lena Strothmann von Beginn an mit ihrem Einsatz für Mittelstand und Handwerk verbunden sei.

 

Juni 2015
Böllhoff-Brüder ausgezeichnet

Michael (l.) und Wilhelm (r.) Böllhoff sind die Unternehmer des Jahres 2015 in OWL. Sowohl das Unternehmen Böllhoff als auch Michael und Wilhelm Böllhoff sind in vielfältiger Weise gesellschaftlich und ehrenamtlich engagiert.

Mai 2015
Hans-Günter Lamm

Für sein langjähriges Engagement in der Kreishandwerkerschaft wurde dem Bäckermeister und Ehren-Kreishandwerksmeister von Oberbürgermeister Pit Clausen das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

September 2014
Ortwin Goldbeck

Für„Verdienste um Volk und Staat" überreichte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin dem IHK Ehrenpräsidenten und Beiratsvorsitzenden der Goldbeck-Gruppe das große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

November 2013
Andreas Hettich

Geschäftsführender Gesellschafter der Hettich Holding ist als Unternehmer des Jahres 2013 in OWL ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt den wirtschaftlichen Erfolg und das ehrenamtliche Engagement von Andreas Hettich.

September 2012
Karsten Gebhardt

Ehemaliger Vorsitzender des Evangelischen Johanniswerks ist für sein ehrenamtliches Engagement auf diakonischem Gebiet mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden.

Oktober 2011
Gerd Oliver Seidensticker

Geschäftsführer und Gesellschafter des Bielefelder Herstellers von Herren- und Damenbekleidung, ist neuer Präsident des deutschen Modeverbandes German Fashion.

Oktober 2011
Reinhard Zinkann

Vorsitzender der Wirtschaftlichen Gesellschaft für Westfalen und Lippe (WWL), hat für seine Verdienste um den Preis des Westfälischen Friedens von Oberbürgermeister Markus Lewe (Foto, l.) die silberne Rathaus-Gedenkmünze erhalten. Die WWL würdigt Persönlichkeiten, die sich für ein föderales Europa und Subsidiarität einsetzen.

Oktober 2011
Dirk U.Hindrichs

Geschäftsführender Persönlich haftender Gesellschafter der SCHÜCO International KG, Bielefeld. SCHÜCO ist Träger des Deutschen Marketing-Preises 2011. Die höchste Auszeichnung für Marketing-Leistungen wird seit 1973 vom Deutschen Marketing-Verband vergeben.

März 2010
Dipl. Braumeister Werner Gehring

Geschäftsführender Gesellschafter Gehring-Bunte Getränke-Industrie GmbH & Co. KG, Gütersloh. In Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen, insbesondere ehrenamtlichen Verdienste erhielt Werner Gehring das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Juli 2009
Klaus-Peter Schöppner
Geschäftsführer des Bielefelder Meinungsforschungsinstitutes TNS Emnid GmbH gehört zu den Preisträgern des Grimme Online Award 2009.

Oktober 2008
Dr. Wolfgang Böllhoff
Vorsitzender des Beirates Wilhelm Böllhoff GmbH & Co., Gründungsmitglied des IHC. In Würdigung seiner vielfältigen ehrenamtlichen Initiativen, Förderungen und projektbezogenen Tätigkeiten im Stiftungswesen erhielt Dr. Wolfgang Böllhoff durch Oberbürgermeister Eberhard David den Ehrenring der Stadt Bielefeld.

September 2007
Ortwin Goldbeck
Vorsitzender des Beirates der GOLDBECK GmbH, Präsident der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld. Goldbeck erhielt das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für sein langjähriges enormes persönliches wirtschaftliches, soziales, diakonisches und kulturelles Engagement als Unternehmer und Bürger.

August 2007
Prof. Dr. Wolfgang Schlüter
In Anerkennung und Würdigung seiner besonderen vielseitigen ehrenamtlichen Verdienste um unser Gemeinwesen hat der Bundespräsident dem Bielefelder Rechtsanwalt Professor Dr. Wolfgang Schlüter die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

März 2007
Dr. h. c. Günther Claas
Hauptgesellschafter der Firma Claas, Harsewinkel. Für sein großes Engagement um seine Heimatstadt Harsewinkel, vor allem im kommunalpolitischen Bereich, wurde Dr. h. c. Günther Claas das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

März 2007
Gerhard Weber
Wegen seiner herausragenden Verdienste um den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen erhielt der Modeunternehmer Gerhard Weber beim Kongress der NRW-CDU den „Zukunfts- und Innovationspreis".

Juni 2006
Helmut Ramsel
Unternehmensberater Spedition und Logistik. Ramsel erhielt für seine vielfältige ehrenamtliche Arbeit um seine Berufsgruppe wie auch um sportliche Belange das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland.

März 2006
Dr. Peter Zinkann
Geschäftsführender Gesellschafter Miele & Cie. GmbH & Co., Gütersloh. Zinkann erhielt für sein langjähriges Engagement im sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereich das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Januar 2006
Gerd-Otto Knake
Oberstudiendirektor des Carl-Severing-Berufskollegs für Handwerk und Technik der Stadt Bielefeld. Knake hat das Ehrenzeichen in Silber der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld für seine herausragenden Verdienste um das Handwerk erhalten.

Januar 2006
Prof. Dr. h. c. Helmut Steiner
Sparkassendirektor a. D. Steiner wurde vom Senat der Universität zum Ehrenbürger der Universität Bielefeld ernannt.

November 2005
Dr. Hannes Frank
Präsident der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold. In Würdigung seiner besonderen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Verdienste erhielt der Präsident der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Mai 2005
Dr. Dr. Thomas Rusche
Geschäftsführender Gesellschafter der SØR Rusche GmbH. Der renommierte Preis „Wissensmanager des Jahres 2005" wurde dem Geschäftsführenden Gesellschafter der SØR Rusche GmbH unter der Schirmherrschaft des Bundeswirtschaftsministeriums am 18. Mai 2005 von der Commerzbank, dem Wirtschaftsmagazin impulse und der Financial Times Deutschland verliehen.

Januar 2005
Dipl.-Kfm. Helmut Ruwisch
Vorstandsvorsitzender INDUS Holding AG, Bergisch-Gladbach. Für sein ehrenamtliches Engagement im Landesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft wurde Helmut Ruwisch mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Januar 2005
Conrad W. Schormann
Inhaber C. Schormann Bestattungsunternehmen, Bielefeld. Für sein langjähriges Engagement im berufsständischen Bereich und im Vereinswesen wurde der Unternehmer Conrad W. Schormann mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Oktober 2004
Dr. Peter von Möller
Vorsitzender des Beirates Möller-Group GmbH & Co. KG, Bielefeld, Ehrenpräsident der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld. Aufnahme in die Westfälische Ehrengalerie in Würdigung der unternehmerischen Leistung als Beitrag zur Förderung und Identität des Mittelstandes und von Westfalen.

Oktober 2004
Hans Jürgen Reipschläger
Geschäftsführender Gesellschafter W. Clausmeyer / E. Reipschläger GmbH Bielefeld. In Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen, insbesondere ehrenamtlichen Verdienste erhielt Reipschläger das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Januar 2004
Dr. Peter Zinkann
Geschäftsführender Gesellschafter Miele & Cie. GmbH & Co. Gütersloh. Für seine Verdienste um die Verknüpfung wissenschaftlicher und praktischer Arbeit hat die Universität Paderborn ihn zum Ehrensenator ernannt.

September 2003
Dr. Axel Brandi
Rechtsanwalt und Notar. In Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen, insbesondere ehrenamtlichen Verdienste erhielt er das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

September 2003
Dr. Peter Zinkann
Geschäftsführender Gesellschafter Miele & Cie. GmbH & Co. Gütersloh. In Anerkennung seiner großen Verdienste um das Wohl der Bürger und das Ansehen der Stadt Gütersloh wurde er zum Ehrenbürger der Stadt Gütersloh ernannt.

2003
Ortwin Goldbeck
Geschäftsführende Gesellschafter der Goldbeckbau GmbH Bielefeld wurde zum Unternehmer des Jahres 2003 gewählt.

November 2002
Maja Oetker
Dr. August Oetker Bielefeld. In Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen, insbesondere ehrenamtlichen Verdienste erhielt Maja Oetker das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland als Erstauszeichnung.

März 2002
Horst Werner Peil
Bezirksdirektor Württembergische Versicherung AG. In Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen, insbesondere ehrenamtlichen Verdienste erhielt Horst Werner Peil das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Januar 2002
Otto Sauer Geschäftsführer i.R.
In Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen, insbesondere ehrenamtlichen Verdienste erhielt Otto Sauer das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Dezember 2001
Dieter Winkler Sparkassendirektor i. R.
Das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland wurde Winkler für sein vielfaches ehrenamtliches Engagement überreicht.

November 2001
Prof. Dr. Oec. Herwarth Westerfellhaus
Wirtschaftsprüfer - Steuerberater erhielt das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland als Erstauszeichnung.

August 2001
Dr. Dr. h. c. Guido Sandler
Geschäftsführendes Kuratoriumsmitglied der Rudolf-August Oetker Stiftung erhielt das große Verdienstkreuz mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

August 1999
Prof. Helmut Steiner
Sparkassendirektor i. R. Bielefeld. In Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen ehrenamtlichen Verdienste und für seinen engagierten Einsatz für den Berufsstand erhielt Steiner als Erstauszeichnung das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Juli 1999
Herbert Sommer
Geschäftsführender Gesellschafter Sommer Fahrzeugbau GmbH & Co. Bielefeld. Insbesondere für die außerordentlichen Verdienste um die Ausbildung junger Menschen erhielt Sommer den Verdienstorden des Landes NRW.

Juni 1999
Dipl.-Oek.Heiner Wemhöner
Geschäftsführender Gesellschafter der Heinrich Wemhöner GmbH & Co. KG Herford erhielt den Ehrenpreis Unternehmer des Jahres 1998 Ostwestfalen-Lippe.

Mai 1999
Ernst W. Stothfang
Geschäftsführer ESTA-Bildungswerk e.V. Bad Oeynhausen erhielt das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in Anerkennung seiner Verdienste im Bereich der beruflichen, allgemeinen und kulturellen Weiterbildung der Beschäftigten von Wirtschaftsunternehmen und -verbänden.

Januar 1999
Erhard Kiezewski
Geschäftsführer Industrie- und Handelsclub Ostwestfalen-Lippe e.V. Bielefeld. Kiezewski erhielt das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in Anerkennung seiner Verdienste um das öffentliche Gemeinwohl.