Startseite » Der Club » Ziele und Mission

Service für Mitglieder

Die IHC Geschäftsstelle

Am Niederwall in Bielefeld ist der Sitz der IHC Geschäftsstelle. Hier betreut der IHC Industrie- und Handelsclub Ostwestfalen- Lippe seine rund 880 Mitglieder. Das Team der Geschäftsstelle steht montags bis donnerstags von 9.00 bis 13.00 Uhr zur Verfügung.

Telefon: 0521 177111; Fax: 0521 177161
E-Mail: info(at)ihc-owl(dot)de


Der Ball der Wirtschaft

Einer der Höhepunkte im Jahresprogramm des Industrie- und Handelsclubs Ostwestfalen-Lippe e. V. ist der Ball der Wirtschaft, der am 10. November 2018 zum 21. Mal gefeiert wird. An diesem festlichen Ereignis in der Stadthalle Bielefeld nehmen Hunderte von Gästen aus der Region teil. Einen Vorgeschmack liefern die Bildergalerien der Vorjahre.

www.ball-der-wirtschaft-bielefeld.de

Der Club

Ziele und Mission

Der 1979 in Bielefeld gegründete IHC Industrie- und Handelsclub Ostwestfalen-Lippe e. V. ist in der Region Ostwestfalen-Lippe ein Zusammenschluss von

-    Unternehmerinnen und Unternehmern aus den Bereichen Industrie, Handel,
     Dienstleistung,
-    Führungskräften aus Wirtschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft und Verwaltung,
-    Angehörigen Freier Berufe.

Rund 880 Mitglieder setzen sich für die Fortentwicklung der freiheitlichen sozialen Marktwirtschaft unter Förderung von internationaler Gesinnung und Verständigung sowie von Toleranz in Wirtschaft und Kultur ein.
Der IHC sieht sich als politische und gesellschaftliche Ausgleichskraft. Er strebt den Kontakt mit anderen Gruppen der Gesellschaft an – und zwar unabhängig von deren politischem, sozialem oder religiösem Standort. Die Mitglieder der IHC wollen durch Gespräche, intensiven Erfahrungsaustausch und freimütige Diskussionen mehr Verständnis füreinander wecken und der fortschreitenden Polarisierung der Gruppen in unserer Gesellschaft entgegenwirken.

Der IHC verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Um besondere Fragestellungen in der Region aufzugreifen, wurden die drei IHC Regionalkreise Gütersloh, Herford und Lippe gegründet.

Der IHC versteht sich außerdem als Förderer der Wirtschaftsjunioren. Zur Förderung der Internationalisierung der beruflichen Bildung von qualifizierten Studentinnen und Studenten in den Wirtschaftswissenschaften verleiht der IHC jährlich Förderpreise im Rahmen seines Programms „International Partnership Program“ (IHC IPP).

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft in der IHC Satzung.