Startseite » Veranstaltungen

Service für Mitglieder

Die IHC Geschäftsstelle

Am Niederwall in Bielefeld ist der Sitz der IHC Geschäftsstelle. Hier betreut der IHC Industrie- und Handelsclub Ostwestfalen- Lippe seine rund 880 Mitglieder. Das Team der Geschäftsstelle steht montags bis donnerstags von 9.00 bis 13.00 Uhr zur Verfügung.

Telefon: 0521 177111; Fax: 0521 177161
E-Mail: info(at)ihc-owl(dot)de


Der Ball der Wirtschaft

Einer der Höhepunkte im Jahresprogramm des Industrie- und Handelsclubs Ostwestfalen-Lippe e. V. ist der Ball der Wirtschaft, der am 11. November 2017 zum 20. Mal gefeiert wird. An diesem festlichen Ereignis in der Stadthalle Bielefeld nehmen Jahr für Jahr mehr als 800 Gäste teil. Einen Vorgeschmack liefern die Bildergalerien der Vorjahre.

www.ball-der-wirtschaft-bielefeld.de

Begrüßten gut gelaunt 400 Gäste zum 35. IHC Geburtstag: Hausherr Frank Seidensticker (l.) und Nicole Seidensticker-Delius mit IHC Präsidiumsmitglied Dr. Dieter Wirths.

26.06.2014 | 4. IHC Sommertreff: Feier 35 Jahre IHC
„Barbecue im Park“

Bildergalerie>>


Siehe auch Berichterstattung unter Medienresonanz.

Und der Klick zur NW-Beilage vom 27.06.2014.

IHC Sommertreff im Park Seidensticker:

400 Gäste in bester Geburtstagsstimmung

Blauer Himmel, eine zauberhafte Parklandschaft, in der ein farbenprächtiges Festzelt thronte. Ein herzlicher Empfang mit fröhlicher Musik von Kozma Orkestar und wohlschmeckenden Köstlichkeiten von Lechtermann-Pollmeier. 400 gut gelaunte IHC Mitglieder, Wirtschaftsjunioren und Gäste feierten am 26. Juni 2014 den 35. Geburtstag des Industrie- und Handelsclubs Ostwestfalen-Lippe im Park des Unternehmens Seidensticker. Nachdem auch noch Deutschland die USA im WM-Kampf mit 1:0 geschlagen hatte, war die gute Laune perfekt.

Gegen 17 Uhr waren die ersten Gäste eingetroffen. Viele nutzten das Angebot der Gastgeber, sich im Outlet Store von Seidensticker umzuschauen. Das parkähnliche Gartengelände an der Bielefelder Herforder Straße war für die meisten ein Aha-Erlebnis. Von der Straße her ist nicht zu erkennen, was sich hinter dem Firmengebäude verbirgt und tagsüber von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern genutzt werden kann.

Im geräumigen Festzelt, das 400 Personen fasst, startete pünktlich um 18 Uhr die Übertragung des WM-Spiels, in der Pause wurde das beeindruckende Barbecue eröffnet. Wer auf Fußball verzichten wollte, fand im Park bei schönstem Sonnenschein Lounge-Möbel, kleinere Zelte, Standkörbe, sogar Liegestühle.

Für den Gastgeber dankte Frank Seidensticker bei der offiziellen Begrüßung für den regen Zulauf zur Geburtstagsparty im Park, den sein Großvater angelegt hat. Er sprach im Namen seines Cousins Gerd-Oliver Seidensticker und seiner Schwester Nicole Seidensticker-Delius, der er für ihr überaus großes Engagement in der Vorbereitung der Veranstaltung dankte. Seine Botschaft an die IHC Mitglieder: „Unsere Familie fühlt sich dem IHC seit 35 Jahren verbunden.“

IHC Präsident Dr. Reinhard Ch. Zinkann sprach im Namen des IHC Präsidiums von einer großen Geste der Freundschaft und dankte Seidensticker für die Einladung in den Park. Er begrüßte die anwesenden IHC Gründungsmitglieder und freute sich, dass so viele Menschen den 35. IHC Geburtstag feiern wollten.

Ohne das ganz besondere Engagement von Nicole Seidensticker-Delius wäre dieser Abend nicht möglich gewesen. Ein Dank des IHC Präsidenten ging auch an das Technikteam und an das Organisationsteam von Seidensticker. „35 Jahre sind kein Jubiläum – aber dennoch eine lange Zeit. Feiern können wir allemal: Der IHC hat heute 850 Mitglieder. Mehr als 1.000 kluge Köpfe waren in den letzten 35 Jahren als Referenten im IHC. Einschließlich der Aktivitäten unserer drei IHC Regionalkreise Gütersloh, Herford und Lippe haben wir rund 40 Veranstaltungen pro Jahr im Angebot. Unser Motto funktioniert so gut wie vor 35 Jahren: Von den Besten lernen.“

Zinkann dankte besonders den Mitgliedern des IHC Arbeitskreises 2014, der eineinhalb Jahre im Vorfeld erste Ideen für den Festabend hatte und auch bei der Konzeption und Umsetzung der IHC Kampagne aktiv war, die seit März 2014 auf der IHC Website läuft. Im Arbeitskreis treffen die IHC Mitglieder Birgit Kamloth, Kerstin Buchholz, Holger Grundmann, Thomas Pollmeier, Ulrich Schäfer, Nicole Seidensticker-Delius, Kai Vogelsänger und die IHC Geschäftsführerin Susanne Schaefer-Dieterle.

Ein ganz besonderer Dank für die Vorbereitung und aufwändige Organisation des Abends ging an das IHC Mitglied Franziska Schmidt. Sie hat mit ihrem Unternehmen Eventways, Herford, im Hintergrund dafür gesorgt, dass alles bestens koordiniert wurde. Der IHC Präsident hob auch Gabriele Klatt und Susanne Brüning hervor, „die ein weiteres Mal in der IHC Geschäftsstelle zur Höchstform aufgelaufen sind! 400 Gäste – das ist eine große Aktion!“

Ohne die Unterstützung von Sponsoren lassen sich Feste dieser Größe nicht realisieren. Das IHC Präsidium bedankt sich bei: Radeberger, Carolinen/Getränke Wüllner, Seidensticker, Eventways, Gourmet Service, Lechtermann-Pollmeier, Benecke, Villa Bozi und Artgerecht.

Geschenk der Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen (v. l.): Michael Joithe, Landesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren, IHC Präsidiumsmitglied Dr. Dieter Wirths, Sebastian Ernst, Vorstandssprecher WJO, IHC Präsident Dr. Reinhard Ch. Zinkann, IHC Präsidiumsmitglied Christoph Mohn und IHC Vizepräsident Dr. Daniel Terberger.

Zum Abschluss bekam das Geburtstagskind IHC ein ganz besonderes Geschenk. Die Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen (WJO) überreichten dem IHC die allererste Landesurkunde mit der schönen Nummer 001, die es neu auf Landesebene gibt. Sebastian Ernst, derzeit Vorstandssprecher WJO, dankte für 35 Jahre gute Kooperation und sagte auch für die Zukunft beste Zusammenarbeit zu. Die Urkunde übergab Michael Joithe, Landesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren an den IHC Präsidenten, an Vizepräsident Dr. Daniel Terberger und an die Präsidiumsmitglieder Dr. Dieter Wirths und Christoph Mohn.

Zum Ausklang des Abends verteilten Hostessen der „Neuen Westfälischen“ ein 48 Seiten starkes IHC Magazin, das der NW am 27. Juni 2014 beilag. IHC Präsidium und IHC Geschäftsführung bedanken sich bei allen Unternehmen, die das Vorhaben durch eine Anzeige unterstützt haben.

Fotos: Susanne Freitag