Startseite » Veranstaltungen

Service für Mitglieder

Die IHC Geschäftsstelle

Am Niederwall in Bielefeld ist der Sitz der IHC Geschäftsstelle. Hier betreut der IHC Industrie- und Handelsclub Ostwestfalen- Lippe seine rund 880 Mitglieder. Das Team der Geschäftsstelle steht montags bis donnerstags von 9.00 bis 13.00 Uhr zur Verfügung.

Telefon: 0521 177111; Fax: 0521 177161
E-Mail: info(at)ihc-owl(dot)de


Der Ball der Wirtschaft

Einer der Höhepunkte im Jahresprogramm des Industrie- und Handelsclubs Ostwestfalen-Lippe e. V. ist der Ball der Wirtschaft, der am 10. November 2018 zum 21. Mal gefeiert wird. An diesem festlichen Ereignis in der Stadthalle Bielefeld nehmen Hunderte von Gästen aus der Region teil. Einen Vorgeschmack liefern die Bildergalerien der Vorjahre.

www.ball-der-wirtschaft-bielefeld.de

v.l.: Leiter Weidmüller Akademie Dr. Eberhard Niggemann, IHC Regionalkreissprecherin Lippe Christiane Gräfin Matuschka, Vorstand Weidmüller Elke Eckstein, IHC Regionalkreissprecher Herford Dr. Dieter Wirths
Elke Eckstein, Vorstand Weidmüller Interface GmbH & Co.KG

01.06.2017 | IHC Regionalkreis Lippe und Herford

Betriebsbesichtigung bei der Weidmüller Interface GmbH & Co. KG in Detmold

Im Juni dieses Jahres hat der Industrie- und Handelsclub Ostwestfalen-Lippe e.V. die Möglichkeit erhalten, sich in charmanter Art und Weise von dem weiblichen Vorstand, Elke Eckstein, in die Welt des Elektrotechnikunternehmens Weidmüller in Detmold einführen zu lassen.

Die Firma Weidmüller verfügt in der ganzen Welt über Produktionsstätten, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in mehr als 80 Ländern und  begeistert somit global mit ihren innovativen Lösungen in nahezu jeder Branche. Elektronik und elektrische Verbindungstechnik sind heute elementarer Bestandteil unseres modernen Lebens und in schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung in jeglicher Industrie nicht mehr wegzudenken. Produkte und Lösungen entwickeln sich rasant, der globalisierte Markt stellt ständig neue Anforderungen sowie Herausforderungen, denen sich Weidmüller Tag für Tag stellt. Der Markt der Industrial Connectivity lebt durch Verbindung und Vernetzung, wofür  die Weidmüller Interface GmbH & Co. KG ein unbestrittener Experte ist.

Die IHC Gäste konnten im Fortgang in die Geheimnisse der Industrie 4.0 bzw. ihre cyber-physischen Systeme eintauchen.
Dr. Eberhard Niggemann, Leiter der Weidmüller Akademie, konnte in beeindruckender Weise in seinem Vortrag darstellen, wie sich Weidmüller jetzt schon in seiner Arbeitswelt im Zuge von 4.0 verändert hat und zeigte, wie sich das Unternehmen hierauf vorbereitet hat. Zukunfts- und Kundenorientierung treiben das Unternehmen aus Detmold an und machen es zu einem erfolgreichen Global Player.
Bei einem anschließenden sehr informativen Rundgang durch die neuen Produktionshallen konnten sich die Mitglieder des IHC selbst von der Vision des Unternehmens überzeugen lassen. Es wurde wieder einmal deutlich - „von Detmold in die Welt“.