Startseite » Veranstaltungen

Service für Mitglieder

Die IHC Geschäftsstelle

Am Niederwall in Bielefeld ist der Sitz der IHC Geschäftsstelle. Hier betreut der IHC Industrie- und Handelsclub Ostwestfalen- Lippe seine mehr als 900 Mitglieder. Das Team der Geschäftsstelle steht montags bis donnerstags von 9.00 bis 13.00 Uhr zur Verfügung.

Telefon: 0521 177111; Fax: 0521 177161
E-Mail: info(at)ihc-owl(dot)de


Der Ball der Wirtschaft

Einer der Höhepunkte im Jahresprogramm des Industrie- und Handelsclubs Ostwestfalen-Lippe e. V. ist der Ball der Wirtschaft, der am 10. November 2018 zum 21. Mal gefeiert wird. An diesem festlichen Ereignis in der Stadthalle Bielefeld nehmen Hunderte von Gästen aus der Region teil. Einen Vorgeschmack liefern die Bildergalerien der Vorjahre.

www.ball-der-wirtschaft-bielefeld.de

IHC Neujahrsempfang im Neuen Rathaus in Bielefeld: Das IHC Präsidium begrüßt Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen (Bildmitte) und Referent Herbert Weber (2. V. l.), Geschäftsführer der OWL GmbH, der über die REGIONALE 2022 berichtete.

23.01.2018 | IHC Neujahrsempfang mit Herbert Weber, Geschäftsführer OstWestfalenLippe GmbH, Bielefeld

Bildergalerie>>

Siehe auch Berichterstattung unter Medienresonanz.

Kommunales Kooperationsprogramm
de luxe

IHC Neujahrsempfang: Herbert Weber über die REGIONALE 2022 als große Chance für ein zukunfts- und lebenswertes OWL

Wie lebt es sich 2030 in Ostwestfalen-Lippe? So gut, dass Menschen aus anderen Regionen gerne hierher ziehen. Unsere Großstädte sind quirlig, unsere ländlichen Gebiete vital und auch für junge Leute attraktiv. Dank moderner Verkehrsangebote sind alle mobil und die Anbindung ist überall gut. Die Gesundheitsversorgung funktioniert flächendeckend, die Wirtschaft brummt. Diese Vision zeichnete Herbert Weber, um den Gästen des IHC Neujahrsempfangs Lust auf die REGIONALE 2022 zu machen. Denn sie ist das „Instrument, um diese Vision ein Stück weit Wirklichkeit werden zu lassen“, so der Geschäftsführer der OWL GmbH.

Eine REGIOANLE ist ein ganzheitliches Entwicklungsprogramm für eine Region. OWL hat damit bereits gute Erfahrungen gesammelt. Der ersten REGIONALE im Jahr 2000 hat sie unter anderem das Marta in Herford zu verdanken, die Bahnverbindung „Haller Willem“ oder die Literaturveranstaltung „Wege durchs Land“. In einer besseren Zusammenarbeit innerhalb der Region, neuen Netzwerken und Brancheninitiativen wirkt die REGIONALE von damals bis heute positiv fort.

„Mit der REGIONALE 2020 erhalten wir eine neue Chance, OWL ganzheitlich weiterzuentwickeln. Es handelt sich um ein kommunales Kooperationsprogramm de luxe“, macht Weber den Stellenwert deutlich. Unter dem Motto „Wir gestalten das neue UrbanLand“ soll eine neue Balance zwischen Stadt und Land, zwischen stärkeren und schwächeren Gebieten erreicht werden. Dazu werden innovative und anspruchsvolle Projekte in den Bereichen Wirtschaft, Mobilität, Wohnen und interkommunale Zusammenarbeit gesucht.

Insbesondere wirtschafts- und innovationsfördernde Projekte sind gefragt, um flächendeckend für Beschäftigung zu sorgen. In den nächsten Monaten wird die OWL GmbH potenzielle Akteure in Workshops genauer über denkbare Aktionsfelder informieren. Die REGIONALE 2022 ist mit Fördergeldern vom Land NRW in dreistelliger Millionenhöhe verbunden.

Am traditionellen IHC Neujahrsempfang im Neuen Rathaus in Bielefeld nahmen rund 200 Gäste teil. Neben dem Vortrag genossen sie die guten Gespräche an den festlich gedeckten Tischen und ein Drei-Gänge-Menü. IHC Präsident Dr. Reinhard Zinkann bedankte sich beim Referenten für die engagierten Worte und bei Gabriela Lamm von der Bielefeld Marketing GmbH für die organisatorische Unterstützung der IHC Geschäftsstelle.

Text: Ute Schönfeldt / Fotos: Barbara Franke